Krankenkassen

Ich rechne nicht mehr über Krankenkassen ab. – Dies hat seinen Grund: Der administrative und finanzielle Aufwand ist für kleine Anbieter einfach zu gross. Man muss zur Krankenkassenanerkennung Jahr für Jahr hohe Beiträge an losgelöste Institutionen zahlen, welche in keinem Verhältnis zum Nutzen und Ertrag stehen. Des Weiteren wird der administrative Aufwand auch immer grösser. Die Abläufe werden immer komplizierter und generieren mehr Schikane als Nutzen.

Auch für Sie wird es nicht einfacher.. Die Zusatzversicherungen der Krankenkassen erfordern immer mehr Aufwände, bezahlt wird jedoch immer weniger.. Was zu bedenken ist. –

Könnte durchaus sein, dass in Zukunft die Zusatzversicherungen für Naturheilverfahren ganz eingestellt, oder so teuer werden dass es sich für Niemanden mehr lohnt eine abzuschliessen.

Ich finde sowieso dass alles was man für seine Gesundheit tut, bedingunglos aus ersten Stufe der von den Krankenkassen übernommen werden sollte. Denn wenn man etwas Gutes empfängt wie z.B. die Massage, wirkt sich das positiv auf den Körper und seine Leistungsfähigkeit aus. Man ist gesünder, ist weniger krank, wird leistungsfähiger und belastet somit die Krankenkassen weniger.
Im Moment ist dieses Bewusstsein noch zu wenig in der Gesellschaft verankert.. Es entwickelt sich jedoch!

Deshalb habe ich mich jetzt schon von diesem System gelöst. Schlussendlich ist die Massage nichts anderes als eine Dienstleistung wie Coiffeur oder Kosmetik. Entweder man macht seine Arbeit gut oder nicht gut.

Bei mir erhalten Sie gute Massagen zu einem fairen Preis. Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt und nicht das Verfahren.